AGB

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen
375 Media GmbH

  1. Anwendungsbereich, ausschließliche Geltung, Änderungen der Geschäftsbedingungen

1.1 Die 375 Media GmbH – vertreten durch die Geschäftsführer Jörn Heinecker und Michael Schuster – Schlachthofstraße 36a, 21079 Hamburg, E-Mail: info@375media.com, Telefon 040-2285987-0, Fax: 040-2285957-99 (im Folgenden „375“ oder „Wir“ genannt) bietet die gesamte Logistik- und Bestellabwicklung für die Cargo Records GmbH und Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH an.

1.2 Das Angebot von 375 richtet sich ausschließlich an Unternehmer. Unternehmer i.S.v. § 14 BGB ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Vertragsschluss in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Die 375 erbringt keine Leistungen an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

1.3 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten für alle, somit auch zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen der 375 und ihren Kunden. Die AGB werden von Ihnen in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Ihren etwaigen AGB wird hiermit widersprochen.

1.4 Soweit die 375 diese AGB aktualisiert, wird sie ihre Kunden unverzüglich über die neue Fassung informieren. Die neuen AGB werden Vertragsbestandteil, wenn der Kunde ihnen zugestimmt hat oder den AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Mitteilung der Aktualisierung widerspricht.

 

  1. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Alle unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zustande. Bestellungen unserer Kunden gelten als bindende Angebote und werden durch Auftragsbestätigung innerhalb von 14 Tagen oder Lieferung der bestellten Ware angenommen.

2.2 Wenn Sie zum ersten Mal Ware bei der 375 Media GmbH bestellen wollen und in der Vergangenheit kein Bestandskunde der Cargo Records GmbH und/oder der Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH waren, müssen Sie zunächst unseren Kundenstammdatenbogen vollständig und korrekt ausfüllen und diesen ggf. mit weiteren angeforderten Unterlagen per E-Mail, Post oder Fax an uns zur Prüfung zurücksenden. Anschließend erhalten Sie von uns eine Kundennummer, die Ihnen eine Bestellung bzw. eine Registrierung für das 375 ExtraNet ermöglicht.  

2.3 Bestellungen sind bei uns auf folgenden Wegen möglich:

a.) Post, E-Mail, Telefon, Fax: Sie können unter Angabe Ihrer Kundennummer Ware per Post an die 375 Media GmbH, Schlachthofstraße 36a, 21079 Hamburg, per E-Mail an bestellung@375media.com, per Telefon unter 040-2285957-0, per Fax unter 040-2285957-99 bestellen. Mit einer Bestellung per Post, E-Mail, Telefon oder Fax geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der bestellten Ware ab

b.) 375 ExtraNet: Alternativ haben Sie die Möglichkeit, über unser B2B-Online-Angebot, das sogenannte „375 ExtraNet“, Ware zu bestellen.

Um unser B2B Online-Angebot nutzen zu können, bedarf es zunächst einer Registrierung. Wir sind jedoch nicht verpflichtet, Ihnen die Nutzung des 375 ExtraNets zu gestatten. Kunden, die bereits eine Kundennummer besitzen, können sich mit dieser Kundenummer online unter https://ExtraNet.375media.com registrieren. Beim erstmaligen Log-In erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Wenn Sie diesen anklicken, werden wir die Daten überprüfen und Sie für die Nutzung des 375 ExtraNet freischalten.

Als registrierter ExtraNet-Nutzer können Sie im 375 ExtraNet Produkte auswählen und diese über den Button „Einkaufswagen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Bestellung“ geben Sie – unter Einbeziehung dieser AGB – einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen. Wir schicken Ihnen daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in der Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion Ihres E-Mai-Programms bzw. Ihrer E-Mail App „Drucken“ ausdrucken können. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des Antrags dar. Weitere Informationen und Bestimmungen zum 375 ExtraNet finden Sie in Ziffer 3 dieser AGB.

2.4 Wir sind nicht verpflichtet Ware zu liefern, die nicht mehr am Lager vorrätig ist, auch wenn diese eventuell noch in unseren Verkaufslisten verzeichnet ist.

2.5 375 behält sich vor, nach Zustandekommen eines gültigen Kaufvertrages, dem Käufer sogenannte Kundeninformations-E-Mails mit Informationen zu den bei uns bestellbaren Neuerscheinungen und sonstigen Angeboten der 375 Media GmbH, an die vom Kunden hinterlegte E-Mail-Adresse zu senden. Hierbei handelt es sich um sogenannte Bestandskundenwerbung. Der Käufer kann der Zusendung von Kundeninformations-E-Mails jederzeit widersprechen. Hierfür genügt das Anklicken des Abbestelllinks in jeder Newsletter-E-Mail oder eine E-Mail an info@375media.com unter Angabe der vom Käufer hinterlegten E-Mail-Adresse.

  1. 375 ExtraNet

3.1 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche Zugangsdaten zum 375 ExtraNet nur den Zugriffsberechtigten in seinem Unternehmen bekannt sind.

3.2 Dem Kunden ist es untersagt, Handlungen vorzunehmen, die die Funktionsfähigkeit des 375 ExtraNet bzw. der Webseite www.375media.com in jedweder Art und Weise beeinträchtigen oder beeinträchtigen können.

3.3 Wir haften auch nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des 375 ExtraNets.

 

 

  1. Preise

Soweit nicht anders vereinbart, wird die Lieferung zum jeweils am Liefertag gültigen Listenpreis berechnet. Die Preise sind in EURO ausgewiesen und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer sowie der aktuellen Versandkostenpauschale, sowie der entsprechenden Handlingkosten je Lieferung. Alle Lieferungen erfolgen zu dem am Lieferungstag gültigen Konditionen, wobei Änderungen zu jeder Zeit ausdrücklich vorbehalten sind. Erfolgt eine Lieferung zu Nettopreisen oder während einer Sonderaktion, so ist eine solche Lieferung von jeglicher Rabattierung ausgeschlossen.

  1. Zahlung

5.1 Soweit nicht anders vereinbart, sind unsere Rechnungen innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum rein netto fällig. Der Kunde gerät im Anschluss ohne weitere ausdrückliche Mahnung automatisch in Verzug. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf den Zahlungseingang auf unserem Konto an.

5.2 Gerät der Kunde in Verzug, so sind wir gem. § 288 Abs. 2 BGB berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe von 9 %-Punkten jeweils über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu verlangen. Die Geltendmachung höherer Zinsen oder darüberhinausgehender Schadensersatzansprüche (z.B. Mahngebühren und Rechtsverfolgungskosten) bleiben hiervon unberührt.

5.3 Bei Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum gewähren wir 2% Skonto. Die Berechtigung zum Abzug von Skonto setzt jedoch voraus, dass der Kunde nicht mit einer anderen Zahlung im Verzug ist.

5.4 Eingehende Zahlungen werden wir – trotz anders lautender Bestimmungen des Kunden – zunächst auf dessen ältere offene Forderungen anrechnen. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so sind wir berechtigt, die Zahlung zunächst auf diese Kosten, dann auf Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung anzurechnen.

5.5 Wenn uns Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, z.B. bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden oder bei der Einstellung der Zahlungen, sind wir berechtigt, die gesamte (Rest-)Schuld sofort fällig zu stellen.

5.6 Befindet sich der Kunde in Zahlungsverzug oder steht die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage, ist 375 berechtigt, aufgegebene Bestellungen bis zur vollständigen Zahlung der ausstehenden Rechnungen zurückzuhalten bzw. Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen, ohne zum Ersatz eventuell daraus entstehenden Schadens des Kunden verpflichtet zu sein.

5.6 Die Aufrechnung mit Gegenansprüchen des Kunden oder die Zurückbehaltung von Zahlungen wegen solcher Ansprüche ist nur zulässig, soweit die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

5.7 Bei Neukunden erfolgen die ersten drei Lieferungen nur bei vorherig erteiltem Lastschrifteinzug.

 

 

  1. Lieferung, Lieferzeit und Verpackung

6.1 Lieferungen erfolgen ab dem Lager von 375. Die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe an den Transporteur, spätestens jedoch mit Verlassen unserer Lagerräume auf den Kunden über, gleichgültig von welchem Ort der Versand erfolgt und wer die Frachtkosten trägt.

6.2 Von 375 in Aussicht gestellte Fristen und Termine für Lieferungen gelten stets nur annähernd, es sei denn, dass ausdrücklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart worden ist.

6.3 375 haftet nicht für Unmöglichkeit der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse (z.B. Betriebsstörungen aller Art, behördliche Maßnahmen, urheberrechtliche Lieferverbote und sonstige Leistungshindernisse bei uns oder unseren Zulieferern) verursacht worden sind, die 375 nicht zu vertreten hat. Sofern solche Ereignisse 375 die Lieferung oder Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer ist, ist der Verkäufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Bei Hindernissen vorübergehender Dauer verlängern sich die Liefer- oder Leistungsfristen oder verschieben sich die Liefer- oder Leistungstermine um den Zeitraum der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist. Soweit dem Kunden infolge der Verzögerung die Abnahme der Lieferung oder Leistung nicht zuzumuten ist, kann er durch unverzügliche schriftliche Erklärung gegenüber dem Verkäufer vom Vertrag zurücktreten.

6.4 375 ist nur zu Teillieferungen berechtigt, soweit sie dem Kunden zumutbar sind und sofern keine anderweitige Vereinbarung mit dem Kunden besteht. Teillieferungen können gesondert in Rechnung gestellt werden.

6.5 Gerät 375 mit einer Lieferung oder Leistung in Verzug oder wird ihm eine Lieferung oder Leistung, gleich aus welchem Grunde, unmöglich, so ist die Haftung von 375 auf Schadensersatz nach Maßgabe der Ziffer 10 dieser AGB beschränkt.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

7.1 Bis zur Erfüllung aller, auch künftiger und bedingter Forderungen gegen den Kunden, bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum.

7.2 Der Kunde ist berechtigt, Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr gegen Bezahlung oder unter Eigentumsvorbehalt zu veräußern. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind nicht zulässig. Die aus dem Weiterverkauf oder sonstigem Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bzgl. der Vorbehaltsware entstehenden Rechte und Forderungen tritt der Kunde bereits im Voraus sicherungshalber in Höhe des jeweiligen Rechnungsendbetrages an uns ab (verlängerter Eigentumsvorbehalt). Finden für den Kunden die Regelungen des Handelsgesetzbuches (HGB) Anwendung, gilt darüber hinaus der Eigentumsvorbehalt an der gelieferten Ware für sämtliche Forderungen weiter, die wir aus den laufenden Geschäftsbeziehungen haben und die noch nicht beglichen worden sind (Kontokorrentvorbehalt). Wir nehmen diese Abtretung(en) bereits jetzt an. Der Kunde bleibt aber widerruflich ermächtigt, diese Forderungen im eigenen Namen einzuziehen.

7.3 Bei Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.

7.4 Gerät der Kunde in Zahlungsverzug oder wird über das Vermögen des Kunden das Insolvenzverfahren eröffnet, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen. Der Kunde hat uns zu diesem Zwecke Zutritt zu den noch vorhandenen Waren zu gewähren. Über die Forderungen gegenüber Dritten aus dem Weiterverkauf unserer Waren wird der Kunde uns auf unsere Aufforderung hin sofort umfassend informieren und den Dritten die Abtretung unverzüglich anzeigen.

7.5 375 ist verpflichtet, die ihr zustehenden Sicherheiten freizugeben, als ihr Gesamtverkaufswert die Summe aller noch offenen Forderungen von 375 aus der Geschäftsverbindung zum Kunden um mehr als 10% (bei Vorliegen eines Verwertungsrisikos um mehr als 50%) übersteigt.

  1. Retouren

8.1 Alle von uns gelieferten Waren sind vom Umtausch und von der Rückgabe ausgeschlossen, soweit nicht in Textformfür den Einzelfall etwas anderes vereinbart wurde.

8.2 Vereinbarte Retouren werden nur frei Haus angenommen und zum Bezugspreis gutgeschrieben. Unsere Retourenrichtlinien sind dabei einzuhalten. Nicht freigemachte Sendungen werden nicht angenommen. Schriftlich vereinbarte Retouren werden nur akzeptiert, wenn sich die Ware in wiederverkaufsfähigem Zustand befindet, es sei, dass der Zustand Grund für die Rückgabe ist oder eine gesonderte schriftliche Vereinbarung vorliegt.

  1. Gewährleistung, Export, Falschlieferung, Fehlmengen

9.1 375 haftet für Mängel nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit die Haftung nicht gemäß der nachfolgenden Regelungen ausgeschlossen oder beschränkt ist.

9.2 Unsere Waren haben die zur Zeit der Lieferung übliche Ausführung und Beschaffenheit und sind ordnungsgemäß verpackt. Die Gewährleistung gegen Urheberrechte Dritter an unseren Waren ist, soweit nicht schriftlich etwas Anderes zugesichert wurde, beschränkt auf das Inland. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Export unserer Waren möglicherweise Urheberrechte oder verwandte Schutzrechte Dritter in anderen Staaten entgegenstehen können. Wir lehnen daher jede Haftung ab, wenn der Kunde von den Inhabern solcher ausländischen Rechte in Anspruch genommen wird.

9.2 Der Kunde hat die Waren unverzüglich nach Empfang auf Mängel, Falschlieferung oder Fehlmenge zu untersuchen und uns einen etwaigen Mangel, eine Falschlieferung oder eine Fehlmenge innerhalb von 6 (sechs) Werktagen nach dem Lieferdatum schriftlich anzuzeigen. Ansonsten gilt der Lieferinhalt als mit dem Lieferschein übereinstimmend und frei von Mängeln. Zunächst nicht erkennbare Mängel sind innerhalb von 6 (sechs) Werktagen nach ihrer Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Für die Geltendmachung der Mängel gilt eine Ausschlussfrist von 1 (einem) Jahr. Jeder Reklamation ist eine Kopie des Lieferscheines und der Rechnung beizulegen. Unsere Retourenrichtlinien sind hierbei zu berücksichtigen.

9.3 Die Gewährleistung entfällt, wenn der Kunde unserer Aufforderung zur Rücksendung der beanstandeten Waren nicht umgehend nachkommt.

9.4 Bei Sachmängeln der gelieferten Ware ist 375 nach ihrer Wahl, die innerhalb angemessener Frist zu treffen ist, zunächst zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt. Im Falle des Fehlschlagens, d.h. der Unmöglichkeit, Unzumutbarkeit, Verweigerung oder unangemessenen Verzögerung der Nachbesserung oder Ersatzlieferung, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern. Beruht ein Mangel auf dem Verschulden von 375, kann der Kunde unter den in Ziffer 10 bestimmten Voraussetzungen Schadensersatz verlangen.

  1. Haftung

10.1 Eine Haftung von 375 – gleich aus welchem Rechtsgrund – tritt nur ein, wenn der Schaden

  • durch schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder wesentlichen Nebenpflichten in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise oder
  • durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von 375

verursacht worden ist.

10.2 Haftet 375 gemäß Ziffer 10.1 a.) für die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung auf denjenigen Schadensumfang begrenzt, mit dessen Entstehen von 375 bei Vertragsschluss aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen musste. Dies gilt in gleicher Weise für Schäden, die aufgrund von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Mitarbeitern oder Beauftragten von 375 verursacht werden. Die Haftung für Folgeschäden, insbesondere auf entgangenen Gewinn oder auf Ersatz von Schäden Dritter, wird ausgeschlossen, es sei denn, es fallen der 375 Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

10.3 Schadenersatzansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben durch die vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.

10.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten von eventuell eingebundenen gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen der 375.

10.5 375 haftet maximal für die Dauer von 1 (einem) Jahr seit der Feststellung der Pflichtverletzung.

  1. Warenzeichen, Vermietung, Verleih

11.1 Jede Veränderung unserer Waren sowie jede Sonderstempelung, die als Ursprungszeichen des Kunden oder eines Dritten, den Anschein erwecken könnten, dass es sich um ein Sondererzeugnis handelt, sind unzulässig.

11.2 Die gelieferten Bild- und Tonträger sind nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Insbesondere sind die unerlaubte Vervielfältigung, die Überspielung, Aufführung und Sendung für gewerbliche Zwecke sowie die Vermietung und der Verleih unserer Bild- und Tonträger untersagt, soweit nicht schriftlich etwas Anderes vereinbart worden ist. Dies gilt auch für, unter wirtschaftlicher Betrachtungsweise, im Ergebnis vergleichbare Geschäfte (Umgehungsgeschäfte).

  1. Datenschutz

12.1 Im Umgang mit Ihren persönlichen Daten halten wir uns an alle Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir sind berechtigt, alle, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen betreffenden Daten, unter Beachtung dieser Gesetze zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Bestellungen angeben, erfolgt zur Erfüllung und Abwicklung geschlossener Kaufverträge.

12.2 Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen unter https://www.375media.com/datenschutz.

 

  1. Informationen zur alternativen Streitbeilegung

Da sich unser Angebot ausschließlich an Unternehmer richtet (siehe Ziffer 1.2) finden die gesetzlichen Regelungen zur außergerichtlichen alternativen Streitbeilegung für Verbraucherstreitigkeiten keine Anwendung.

  1. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Für die gesamte Rechtsbeziehung mit unseren Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist – soweit gesetzlich möglich – der jeweilige Sitz der 375 Media GmbH.

Stand: Dezember 2018